Die Umgebung - Schloss Huis Bergh
20180
page,page-id-20180,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,,vss_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

HOME > DIE UMGEBUNG

Die Umgebung

Plantage Zichtlaan

Huis Bergh ist von einem Wall umgeben, der in den Parkwald „De Plantage“ übergeht, der im 18. Jahrhundert angelegt wurde. Der Wall war Teil einer Befestigungsanlage, die vermutlich nach 1379 entstand, als Willem van den Bergh ’s Heerenberg die Stadtrechte verlieh. Ursprünglich verfügte der Stadtwall über einen äußeren und einen inneren Wassergraben.

Online Eintrittskarten reservieren!

Bestellen Sie Ihre Eintrittskarten einfach und schnell online.

Erholsame Streifzüge

Die „Kaatsbaan“

Tuinen Plantage Huis Bergh

Der historische Parkwald „De Plantage“ lädt zu erholsamen Spaziergängen ein. Der Park hat zwei Hauptachsen, die einander kreuzen. Die eine ist auf die Stiftskirche von Hochelten ausgerichtet, die andere auf die Martinikirche in Emmerich. Beide wurden bewusst so angelegt. Der älteste Eichenbestand in „De Plantage“ stammt aus dem Jahr 1785. Im Wald stehen außerdem alte Douglas-Fichten, japanische Lärchen und etliche Rhododendren. Seltene Pflanzen wie Buschwindröschen, Gefleckter Aronstab, Wald-Sauerklee und die Zweiblättrige Schattenblume gedeihen hier. Zudem wachsen in „De Plantage“ besondere Pilze wie der violette Riesenrötling, der Schwefelporling und der Klapperschwamm.

Kaatsbaan in de Plantage

Der Bereich zwischen Schloss und „De Plantage“ wurde früher Vynckenborch genannt. 1560 ließ Graf Willem hier eine „Kaatsbaan“, ein Spielfeld für das „Kaatsen“ (eine Art Schlagballspiel) anlegen. Über der „Kaatsbaan“ wurde ein langgestrecktes Gebäude errichtet, da die Schlossbewohner das Spiel in der „Halle“ bevorzugten.

Die „Kaatsbaan“ war über eine Zugbrücke zu erreichen, die bis heute erhalten ist. Das Bauwerk wurde 1943 komplett restauriert und im Zuge der Arbeiten in einzelne Wohneinheiten aufgeteilt. In einem anderen Teil der Vinkenborg wurde im 17. Jahrhundert ein Gemüsegarten angelegt, im 18. Jahrhundert kam ein Labyrinth hinzu. Hinter der Vinkenborg befanden sich zu dieser Zeit Weideflächen. Dort entstand im Laufe des 18. Jahrhunderts „De Plantage“. Sämtliche Ländereien sind mittlerweile Eigentum der Stiftung Huis Bergh.

Montferland: Wandern und Radfahren

Die Region Achterhoek ist eine Radfahr- und Wanderregion par excellence. Im Niederländischen wird die Region häufig als „Kulissenlandschaft“ umschrieben, denn hier wechselt die Szenerie wie auf einer großen Theaterbühne von einem Moment auf den anderen. Wälder, Weiden, kleine Dörfer und hier und da ein Schloss bestimmen das Bild dieser vielfältigen Landschaft.

Die Region Achterhoek lässt sich auf zahlreichen attraktiven Wander- und Radwanderrouten erkunden. Die „Stichting Natuurmonumenten“ (Stiftung Naturdenkmäler) hat verschiedene Routen ausgewiesen, die in ‘s-Heerenberg, Stokkum, Beek, Zeddam und Braamt beginnen. Außerdem führen einige Fernwanderwege durch das Montferland, so etwa der Pieterpad, der Noaberpad und der Graafschappad.

Weitere Informationen gibt es unter: vvv@montferland.info oder Telefon: +31 (0)316 291404.

Wandelen Bergherbos | foto vvv montferland

Kostenfreie Audiotour-App für Schloss Huis Bergh

Schloss Huis Bergh ist unglaublich reich an Geschichten – ob es nun um Kunst, Historie oder die Gärten geht. In den 800 Jahren, die Schloss Huis Bergh nun schon existiert, ist viel geschehen und darüber kann man natürlich auch viel erzählen. Die Geschichten über die bewegte Vergangenheit, die außergewöhnliche Kunstsammlung und die restaurierten Gärten können Sie sich auf verschiedenen Audiotouren anhören. Erhältlich im Schloss oder herunterzuladen in einer App.

erhältlich app store
jetzt google play

Online Eintrittskarten reservieren!

Bestellen Sie Ihre Eintrittskarten einfach und schnell online.

Planen Sie Ihren Besuch

Schloss Huis Bergh ist eins der größten Schlösser der Niederlande. Entdecken Sie die Wurzeln unseres Königshauses und genießen Sie die umfangreiche Kunstsammlung. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen zu erhalten.

Über Schloss Huis Bergh

Wer dem Städtchen ’s-Heerenberg einen Besuch abstattet, ist überwältigt. Das Schloss war einst das Stammschloss der mächtigen Herren und Grafen van den Bergh und beherbergt heute eine imposante Kunstsammlung.

TRADITIONELLE GASTFREUNDSCHAFT

Auf Schloss Huis Bergh in ‘s-Heerenberg können Sie Ihre Gäste fürstlich empfangen. Mit wehenden Fahnen, einem glanzvollen Empfang auf der Zugbrücke und einem warmen Willkommen in der imposanten Eingangshalle.